FLICKBALL CUP
EIN EIGENES TURNIER PLANEN

Ein Flick[ball]-Turnier ist unterhaltsames Rahmenprogramm an Fußballschulen und bei Turnieren, das Spaß und Abwechslung bringt. Es wird in Teams von zwei Spielern gespielt. Der Turnierplan wird genauso wie bei einem echten Fußballturnier, mit Vorrunden, Viertelfinale, Halbfinale und einem großen Finale erstellt. Je nachdem, wie viele Teilnehmer es gibt, kann das Turnier über mehrere Tage laufen.

FREUNDSCHAFTEN BILDEN
SPANNENDES TURNIER
ZUSAMMENARBEIT UND FAIRPLAY
TAKTISCHES VERSTÄNDNIS
GUIDE

Flick[ball]-Turniere werden in der Regel in Teams von 1, 2 oder 3 Spielern gespielt. Je mehr Spieler im Team sind, desto lustiger und herausfordernder wird es. Das Turnier kann durch die Anzahl der Teams variiert werden. Bei 32 Mannschaften würde der Turnierplan aus 8 Gruppen à 4 Teams bestehen. Die besten Mannschaften aus jeder Gruppe qualifizieren sich für das Achtelfinale, Viertelfinale, Halbfinale und das Finale. Gibt es kein eindeutiges Ergebnis nach den Gruppenspielen (Punkte und Tordifferenz), dann wird durch Elfmeterschießen (nach geltenden Fußball-Vorschriften) entschieden, wer sich für die weitere Runde qualifiziert. Wenn ein Viertelfinale, Halbfinale oder Finale nach der regulären Spielzeit unentschieden endet, wird auch dieses Spiel durch Elfmeterschießen entschieden.

Wenn ein Flick[ball]-Spiel beginnt, stellen beide Teams als Erstes ihre Spieler auf und einigen sich, wer das Spiel beginnt. Das startende Team platziert einen Spieler auf dem Ball. Am Zug ist immer der Spieler, der am nächsten zum Ball steht. Nach jeder Ballberührung dürfen beide Teams einen Spieler bewegen, um ihre Offensive/Defensive aufzubauen. Der Ball wird erneut gespielt – entweder zu einem Mitspieler oder direkt aufs Tor. Bei Flick[ball]-Turnieren wird nicht mit Abseits gespielt, ansonsten gelten alle regulären Fußball-Regeln, mit den folgenden Erläuterungen:

FAIRPLAY

Wir legen großen Wert auf Teamgeist und Fairplay:

  • Reiche deinem Gegner immer die Hand - sowohl vor als auch nach dem Spiel.
  • Lass deinem Gegner immer genügend Zeit, seine Spieler zu bewegen.
REGELN
  1. Am Zug ist immer der Spieler, der am nächsten zum Ball steht. Ausnahme: Innerhalb des Torraums ist immer der Torwart am Zug.
  2. Der Spieler, der am Zug ist, wird auf dem Ball platziert. Der Ball wird nie zum Spieler bewegt!
  3. Das Team mit Ballbesitz darf zuerst einen Spieler bewegen, um die Offensive aufzubauen.
  4. Die andere Mannschaft bewegt danach einen Spieler, um die Defensive aufzubauen. Achtung: zwischen den Spielern (Defensive) und dem Ball mindestens 5 cm Abstand halten! (Benutze eventuell einen Flick[ball]-Spieler um den Abstand zu messen – er ist 5 cm hoch.)
  5. Den Ball einem Mitspieler zuspielen oder direkt aufs Tor schießen. Danach entsteht eine neue Spielsituation.
  6. Der Spieler, der am nächsten zum Ball steht, ist nun dran und baut seine Offensive auf.
  7. Maximal 10 Ballberührungen der gleichen Mannschaft sind pro Offensive erlaubt. Maximal drei Mal mit dem gleichen Spieler (dribbeln). Pässe, Dribblings und Schüsse aufs Tor gelten alle als Ballberührungen.
  8. Nur wenn der ganze Ball über der Linie ist, gilt das als Tor oder Aus.
  9. Bei Standardsituationen (z. B. Abstoß, Eckball) dürfen beide Teams alle Spieler innerhalb von einem Zeitrahmen von 5 Sek. bewegen (langsam bis 5 zählen).
  10. Freistoß und Elfmeter werden gegeben, wenn die Mannschaft gegnerische Spieler mit etwas anderem als den Ball umkippen (z. B. mit der Hand oder einer Armbewegung).
VARIANTEN

Flick[ball]-Turniere und -Spiele können in mehreren Varianten gespielt werden - z. B. mit Abseits spielen, die Anzahl der Spieler variieren, taktische Herausforderungen stellen u.s.w. Beispiele für mögliche Varianten:

Anzahl Tore: Das Spiel wird gespielt, bis die festgelegte Anzahl an Toren erzielt worden ist. Beispielsweise 3, 5 oder 10 – oder „Sudden Death“ (das erste gefallene Tor entscheidet).

Zeit 1: Offizielle Flick[ball]-Spiele dauern 5 Minuten pro Halbzeit, die Länge kann variiert werden.

Zeit 2: Spielen Sie mit einem Timer wie beim Schach. Endet die Zeit, bevor das Spiel vorbei ist, dann hat man das Spiel verloren.

Angriffsvorteil:Die Mannschaft in der Defensive bewegt zuerst ihren Spieler. Danach bewegt die angreifende Mannschaft ihren Spieler.

Ohne Abseits: Alle Spieler können, unabhängig von der Platzierung auf dem Feld, gespielt werden.

Umlauf: Die Spieler können vor dem Anpfiff überall auf dem Feld platziert werden (auf beiden Feldhälften).

Anzahl der Spieler auf dem Feld variiert:4 gegen 4, 7 gegen 7, 9 gegen 9, 11 gegen 11

Standardsituationen: Freistoß-Wettbewerb, Elfmeterschießen

Hütchen-Übungen: Präzisionsübungen, taktische Übungen

FLICK[BALL] PREMIUM
11-11 Fußballspiel
Lieferung 7 Tage
Produktnummer 201
  Vorrätig 
EUR 130,00